Reinigung auch der Seele

Fast maßen wir uns Unmögliches an: die Reinigung der Seele in einer Wellnesskabine? Um dieser Frage eine Antwort zu liefern, werfen wir wieder einmal den Blick etwas in die Geschichte zurück. Bereits vor 800 Jahren, in der Zeit des osmanischen Reiches, wurden in Istanbul und Mittelanatolien Badehäuser gebaut.  In diesen haben sich die Menschen besonderen Entspannungs- und Reinigungsritualen hingegeben.

Man schenkte damals sehr viel Zeit der Muße für sich selbst: Ruhen, Entspannen und vielleicht der wichtigste Beweggrund war die Reinigung von Körper und Seele. Der Legende nach, wohnt in jedem „Hamam“ – also in jeder öffentlichen Badeanstalt bzw. in einem Dampfbad, ein Geist, der den Besucher auf seiner „Reise, zu sich selbst“, der Säuberung und Selbsterfahrung begleitet.

In WIKIPEDIA finden wir zu „Hamam“: „Ein Hamam (arabisch حمّام Hammām, DMG ḥammām ‚heißes Wasser, Bad‘) ist eine öffentliche Badeanstalt bzw. ein Dampfbad, das man vor allem im arabischen Raum, im iranischen Kulturraum und in der Türkei findet und das ein wichtiger Bestandteil der orientalischen Bade- und Körperkultur ist. Es ist auch unter den Namen Türkisches Bad oder „Orientalisches Bad“ bekannt.“

Warum wir uns mit diesem Thema beschäftigen, liegt nahe. Auch die HYDROSOFT-Philosophie findet sich in vielen Punkten darin. Immer wenn der Entspannung, der Ruhe , der inneren und äußeren Reinigung das Wort geredet wird, haben wir entsprechende Attribute einzubringen.

>>> Alles zu Ihrer HYDROSOFT-Wellnesskabine 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.