Schwitzen ist Hautpflege

Schwitzen ist gesunde Hautpflege

Man braucht sich gar nicht Yael Adlers Bestsellerbuch „Haut Nah“ zu Rate ziehen, um so einiges Wissenswertes über unser größtes Organ zu erfahren. Wenn wir uns in diesem Zusammenhang auch wieder unsere Grundsatzfrage stellen: „Wie macht es die Natur“, dann wissen wir, dass uns die Schöpfung das Schwitzen nicht nur der reinen Abkühlung wegen mit ins Leben gegeben hat. Schwitzen ist, wenn es gezielt und sanft ausgelöst wird, die beste Hautpflege überhaupt.
Dr. Yael Adler beschreibt uns in ihrem Buch mit guten Kriminaltechnikern, welche an der Haut leidenschaftlich nach Indizien fahnden: die Haut spiegelt unsere Seele wider, sie erzählt Geschichten aus unserem Inneren, die Haut macht das Unbewusste sichtbar.
Uns interessiert natürlich in besonderer Weise, was wir mit Hydrosoftem Schwitzen in und auf unserer Haut auslösen. Die tägliche Wohlfühltat für unsere Haut kann und soll ja schon vor dem Frühstück beginnen, denn bedingt durch den verstärkten Wasser-Stoffwechsel und den Kalorienverbrauch schwitzt es sich am besten.
Unsere Haut lebt das ganze Jahr über unter nicht den besten Bedingungen: denken wir nur an die Kleidung, welche den Kontakt der Haut zu Luft und Licht verhindert. Diesbezüglich lebten die ersten Menschen, welche sich nur die Genitalien verdeckten, noch weit gesünder, als wir heute.
Wer sich täglich mehrmals HYDROSOFTes Schwitzen schenkt, der löst sich von dieser auferlegten Hürde und tut für seine Haut auf behutsame Weise nachhaltiges.
Das bewusst ausgelöste Wohlfühlschwitzen befeuchtet die Haut und löst damit die natürlichste Hautpflege aus und zwar mit dem körpereigenen Antibiotikum Dermcidin. Wir zitieren dazu wortgetreu aus Wikipedia: Dermcidine (DCD) sind Peptide, die in menschlichen Schweißdrüsen produziert werden. Ein Derivat ist das Dermcidin DCD-1L, ein antimikrobiell wirkendes Peptid. Somit stellt es auch ein natürliches Antibiotikum dar. Dermcidin DCD-1L, das im Schweiß aus einem Dermcidin-Präkursor durch proteolytische Spaltung erzeugt wird, wird mit dem Schweiß auf der Hautoberfläche verteilt, bleibt im Säureschutzmantel der Haut stabil und hat amphiphile Eigenschaften. Es ist ein Breitbandantibiotikum und wirkt in einem breiten pH-Spektrum gegen viele bekannte Keime wie beispielsweise Kolibakterien (Escherichia coli), den Hefepilz Candida albicans und Staphylokokken und weitere Gram-negative bzw. Gram-positive Bakterien. Bei der Wechselwirkung mit bakteriellen Membranen bildet DCD-1L oligomere Komplexe, die durch Zink-Ionen stabilisiert werden.
Unser TIPP: HYDROSOFTes Schwitzen nach einem ausgiebigen Sonnenbad löst einen optimalen After-Sun-Effekt aus. Und wenn die Haut schon mal von der Sonne gerötet wurde, dann werden sie auf angenehmste Weise Linderung spüren und gleichzeitig die Haut von Sonnencreme und Chlor befreien.
Weiterführende Infos auf der Homepage von HYDROSOFT®

Wellness zuhause erleben

Modell: Classic

Eine HYDROSOFT®  Wohlfühlreise zuhause zu erleben birgt sehr viele Vorteile in sich, welche über den gesundheitlichen Aspekt hinausreichen. Was Sie hierfür brauchen, hält sich in Grenzen, besonders hinsichtlich des Raumes.

Eine HYDROSOFT- Wellnesskabine ist einfach und schnell montiert.  Sie bedarf keines Wasseranschlusses; es braucht auch keine besondere Steckdose – der Stromverbrauch ist gering – vergleichbar mit einem Haarfön; das Wellnessvergnügen beginnt nach einer Vorwärmzeit von 10 Minuten; die HYDROSOFT®Wellnesskabine ist leicht zu reinigen; jederzeit erweiterbar durch das durchdachte Multi-Baukasten-System; es fallen keine Wartungs- und Instandhaltungskosten an; sie erhalten 10 Jahre Garantie auf die Karbon-Wärmeflächenfelder.
Gesünder leben beginnt bei Ihnen zuhause im Zimmer auf kleinstem Raum, beginnend bei 0,86 m² (Modell HYDROSOFT Classic). Sie richten sich ein Stück Natur zuhause ein, denn eine HYDROSOFT® Multi-Wellnesskabine ist auf der Basis von den Naturgesetzen des Regenwaldes  entwickelt worden und beantwortet die Frage: wann kann ein Wärmesystem seine effektivste Kraft erzielen? Orientieren Sie sich an der magischen Formel: 1:3 – Sie haben den höchsten Schwitzgenuss bei 30°C und dem Luft-/Wassergehalt von 90%.
Wellness zuhause mit ganzheitlicher Körperpflege, einhergehender Vitalisierung und Verschönerung des Hautbildes.

HYDROSOFT ist weder Sauna noch Infrarot

Auf der Wohlfühlreise zu sich selbst namens HYDROSOFT befinden Sie sich keineswegs in einer heißen Sauna oder in einer trockenen Infrarotkabine. Trockene Luft stresst die Haut, schließt Hautporen und macht das Schwitzen nicht leichter. Deshalb kombiniert HYDROSOFT® Infrarotwärme mit Wasserdampf.

Infrarot ist kein Maßstab für die Gesundheit, wie das oft angenommen wird, sondern lediglich eine technische Bezeichnung für Wärmestrahlung mit A/B/C Einteilung.

A: über 1000°C – flüssiger Metallbereich
B: 300 bis 1000°C – glühender Bereich
C: -273 bis 300°C – dunkler Bereich

Wie wirkt HYDROSOFT®:

Modell: Royal-Single

– Reinigung der Haut
– Anregung des Kreislaufes
– Mobilisiert die Selbstheilungskräfte
– Blutdruckregulierend
– Intensive Durchblutung der Atemwege
– Entspannt die Muskeln
– Hydrosoftes Schwitzen mit doppelter Wärmewirkung durch spezielle Gymnastik und gezielter Atemtechnik – zur Stärkung der Lungen und Rückenmuskulatur.

HYDROSOFTes Schwitzen ist ein Geschenk für die Gesundheit und für das Wohlbefinden – ganz einfach und unkompliziert, auf kleinstem Raum, in weniger als 15 Minuten kann es losgehen, gemütlich zuhause oder überall dort, wo man die Vorteile der HYDROSOFT-Wellnesskabine bereits erkannt hat.

Was macht das Schwitzen mit uns?

Hydrosoft® Modell Royal Single

Es gibt ausschließlich positive Auswirkungen auf Körper und Seele.
Das Peeling reinigt durch seine Intensität die Haut sehr gründlich von außen. Einher geht eine stark zunehmende Hautdurchblutung, was die Wirkung, des „kosmetischen Schälens“ der Haut von innen auslöst.
Die angenehme Wärme in der HYDROSOFT®  Wellnesskabine wirkt sich anregend auf den Kreislauf aus, das Herz schlägt schneller – was aber nicht zu Anstrengung führt; das Gegenteil ist der Fall, denn hydrosoftes Schwitzen ist nicht zu Vergleichen mit anstrengender Hitze, wie sie sehr oft in Finnischen Saunen an der Tagesordnung ist.
Die HYDROSOFT®  Wellnesskabine wurde nach den Gesetzmäßigkeiten der Natur entwickelt und die Frage zugrunde gelegt, wann ein Wärmesystem die stärkste Lebenskraft entwickeln kann.
Für HYDROSOFT®  gilt die magische Zahl 1:3 – wir schwitzen genüsslich bei 30°C und einem Luft-/Wassergehalt von 90%.
Zu vergleichende Verhältnisse für das Erreichen der stärksten Lebensenergie herrschen unisono im Regenwald. Sie dürfen deshalb täglich auf sanfte Weise neue Kraft und Energie tanken und zur Ruhe kommen. Die blutdruckregulierende und schmerzlindernde Wirkung, beispielsweise für den Rücken werden Sie einladen, zu einer Ihnen bisher unbekannten Wohlfühlreise zu sich selbst.   Besuchen Sie die Hydrosoft-Homepage für weiterführende Infos.

Das hydro-softe SPA-System

Schwitzen mobilisiert die Selbstheilungskräfte

Das Leben verlangt nach Bewegung um gesund zu bleiben, noch besser gesund bleibt es, wenn es kontinuierlich ins Schwitzen kommt.
Schauen wir uns den Alltag einmal an; Hand aufs Herz: wieviel Stunden sitzen wir?  Genau, wir sind größtenteils eine „Sitzgesellschaft“. Die Folge davon ist in sehr vielen Fällen eine Übersäuerung des Körpers, begleitet von öfters krank werden und auch von Depression.
Durch hydrosoftes Schwitzen lässt sich dem einfach entgegenwirken, denn die sanfte Körpererwärmung fördert die Selbstheilungskräfte. Dieses Prinzip abgeschaut hat Anton Schwarz, der Erfinder der HYDROSOFT® Wellnesskabine, der Natur: Schwitzen ist das älteste Gesund- und Schönheitsmittel.