Ist Wellness mit Dampf eine Revolution?

Wir „Hydrosoftler“ hätten es leicht, denn wir haben ja den Dampf in der Kabine – so wird uns sinngemäß öfters seitens zufriedener Kunden bestätigt; und  wir hätten einen revolutionären Weg eingeschlagen, heißt es.  Nun, dem ist nicht ganz so, denn das der Dampf guttut, wussten bereits die alten Römer.  So gesehen, haben wir uns nur einer alten Masche des Wohlbefindens bedient. Trotzdem, und das sagen wir ohne falsche Bescheidenheit,  ist unsere Wellnesskabine einzigartig, möchten wir groß reden, dann wohl einzigartig auf der Welt.

Wollten wir uns das „Römische Dampfbad“ in all seinen Funktionen anschauen, so wissen wir, dass es dort drei verschiedene Räume mit unterschiedlichen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gibt. Es beginnt beim Tepidarium mit 25 bis 35°C. Weiter geht es im Caldarium mit 40°C und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Hier werden noch ätherische Öle zugesetzt.  Den Abschluss bildet das abkühlende Tauchbecken, gefolgt von Ruhepausen.

Bis hierher können wir mit unserer Wellnesskabine mithalten. Das im Römischen Dampfbad noch integrierte, sogenannte  „Lanconium“ mit Temperaturen zwischen 50 und 60°C – was außerhalb jenes Bereiches liegt, welchen wir anstreben.

Wir möchten ein Klima wie im Regenwald. Damit erreichen wir das größte „Wachstum“ für unseren Körper, für unsere Seele, für unser Wohlbefinden.  Wenn Sie wollen, dann machen wir in unserer Kabine keinen Gang durch die Wüste, sondern bewegen uns im Klima des Dschungels.

Hier zu weiteren Hydrosoft-Infos 

Hydrosoft – ein Ort für Ruhe und Klarheit

Produktentwicklungen sind nicht selten das Ergebnis des Lebens selbst. Genauer gesagt das Resultat der Entwicklung der noch verbliebenen Lebensräume. Diese sind in den vergangenen Jahren eindeutig enger geworden: In den Städten ist es dichter geworden und auch auf dem Land.

Wo sind meine Freiräume geblieben?

Freiräume für mich – zur Regeneration vom Alltag

Sie sind rar geworden,  die Plätze zum Ausspannen – die sich zum in sich selbst gehen eignen: vor allem sind sie individuell. Wenn uns Kunden immer wieder von ihrem Lebensraum erzählen, den sie mit unserer Wellnesskabine gefunden hätten, dann ist das die Antwort auf unsere Produktentwicklung.
Es war und ist weiterhin unsere Absicht, einen „Ort der Selbstfindung“ zu entwickeln.  Und er sollte sich schnell und unkompliziert auf kleinstem Raum einrichten lassen: im Badezimmer, im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer – mitten im Leben, eben und nicht im Keller.

Im Keller ist es dunkel

Regeneration gehört noch mehr zum Leben, als die Arbeit selbst. Deswegen soll sich der Raum für die Erholung auch mitten im Leben wiederfinden.  Wir haben mittlerweile zahlreiche Menschen mit unserer Wellnesskabine bedienen dürfen, für welche sich der Ort ihrer Erholung stolz und erhaben inmitten ihrer vier Wände gesetzt hat  und  zum  Ausdruck bringt: hier wird nach dem Luxus des Lebens, der Gesundheit  gestrebt.

Modernes Design für ein uraltes Ritual

Hydrosoft-Designerkabine in Fichte oder Zirbe

Von allen Seiten einsehbar, mit viel Glas ausgestattet; so präsentiert sich Hydrosoft: leicht bedienbar, alle Bedienelemente sind in Griffweite, von der Energieleistung, über die Richtungen des Dampfes, bis zum Farblicht. Aber damit genug mit der Technik: alles andere bleibt in einer Hydrosoft Wellnesskabine unsichtbar, oder eben schützend gegen Verbrennungen mit designkonformen Elementen abgedeckt.
Der Rest wird unserer Liebe und Verbundenheit zur Natur „geopfert“: mit Holz. Dabei kann zwischen Fichte und Zirbe gewählt werden und auch anmutendes Altholz kommt zum Einsatz.

Weitere Informationen hier Wellnesskabine Hydrosoft 

 

 

 

 

 

 

 

Tourismus: Mit Hydrosoft Gäste begeistern

In fast allen alten Kulturen hatte das Schwitzen stets höchsten Stellenwert. Auffallend ist, dass der Wasserdampf immer mit von der Partie war – Zufall?

HYDROSOFT ist keine heiße Sauna oder eine trockene Infrarotkabine, sondern ein Geschenk für die Gesundheit – auf kleinstem Raum, zuhause und überall dort, wo an Ihr Wohlbefinden gedacht wird.

Die Gastgeberfamilie Gasser vom Camping Chalet Salten in Jenesien, oberhalb von Südtirols Landeshauptstadt Bozen, hat sich mit ihrer großzügig angelegten Ferienanlage den Grundsatz der optimalen Gästebetreuung hinsichtlich des absoluten und gesundheitsbewussten Wohlbefindens in den Mittelpunkt gestellt.

Die Chalets bieten Platz für 2 bis 6 Personen, verfügen über gemütliche Wohn- und Schlafräume, Stockbetten für die Kinder, Badezimmer, vollausgestattete Küchen.

Zu den besonderen Highlights der Chalets zählen auch
unsere Wellnesskabinen. Damit möchte die Familie Gasser so wörtlich auf der Homepage des Betriebes geschrieben:  „für die Gesundheit und das Wohlergehen im Südtirol-Urlaub  Sorge tragen“.

Mit der Entscheidung, die einzelnen Chalets mit
unseren Wellnesskabinen auszustatten wurde dem aktuellen Trend Rechnung getragen, wonach es dem Gast auch und besonders im Urlaub darum geht, sich auf natürlichste Weise zu erholen. Gesundheit ist das angestrebte Luxusgut und das vor dem Hintergrund der steigenden Lebenserwartung. Unabhängig davon, ist das Thema Gesundheit auch in jüngeren Altersgruppen aktueller denn je.

Wir von HYDROSOFT empfehlen diese einmalige Zusammensetzung aller für den gesunden und naturnahen Urlaub wichtigen Komponenten, hier in dieser wundervollen Idylle  mit den Wahrzeichen Südtirols, wie Schlern, Rosengarten und Latemar stets  im Blickfeld.

Camping Chalet Salten Familie Gasser I-39050 Jenesien Flaaserstraße 26/A Südtirol/Italien
Tel. +39 347 7508567
info@camping-chalet-salten.com
https://www.camping-chalet-salten.com/

 

 

 

 

 

HYDROSOFT Private Spa

Wie lässt es sich neben der Küche, welche allgemeinhin als das Zentrum der Kommunikation gilt, einen weiteren Bereich schaffen, der für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden verantwortlich ist?  Wir haben diesen unseren Anspruch, unsere bewusste Absicht, mit unserer Wellnesskabine einen ganz privaten Bereich zu schaffen, mit der Aussage „Private Spa“ in unsere Kommunikation gebrannt und liefern auch die Lösung.

Wellness mitten in den eigenen vier Wänden: Frühe Planung ermöglicht die besten Lösungen

HYDROSOFT stellt sich mitten ins Leben

Mit der Entwicklung unserer Wellnesskabine wollten wir einen stark wachsenden Trend bedienen, nämlich die zunehmende Absicht und das Verlangen des Menschen, sich einen Ort des Rückzugs und der Entspannung zu schaffen – ohne dabei einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Der Gesundheit etwas Gutes zu tun ist Trend geworden: Körper und Seele einerseits, Lifestyle andererseits. Die Art und Weise der Lebensführung beinhaltet zunehmend das Thema Gesundheit.

HYDROSOFT ist mobil und unkompliziert

Was des Menschen Absicht ist, muss sich natürlich im Produkt widerspiegeln. Wellness zuhause darf kein Kraftakt werden.  Am besten platzsparend, extraleicht in der Montage, innerhalb von 10-15 Minuten einsatzbereit  und energiesparend – mit einhergehender  Aufmerksamkeit hinsichtlich der Gestaltung und des Designs.  Unsere Wellnesskabine kann alle diese Fragen positiv beantworten. Sogar Umzüge sind dank der besonderen Konstruktion jederzeit und ohne Aufwand möglich.  HYDROSOFT ist in dem Sinne keine hölzerne Kiste mit eingebautem Ofen, sondern überzeugt durch ein  Design welches in der Lage ist, den Wohnraum mitzugestalten und das auf kleinstem Raum: unser kleinstes Modell braucht weniger als einen Quadratmeter.

Beratung kommt vor dem Kauf! Besuchen Sie uns  auf unserer Homepage und laden Sie uns gleich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch: http://www.hydrosoft-wellness.com/kontakt/

 

 

Hydrosoftes Schwitzen mit belebenden Gerüchen

Kann ich in meiner HYDROSOFT-Wellnesskabine auch meine Nase verwöhnen, am besten mit meinem Lieblingsgeruch? Diese uns immer wieder gestellte Frage, lässt sich natürlich mit Ja beantworten. Bei der Entwicklung unserer Wellnesskabine ist auch daran gedacht worden, dass Geruchsreize und Gefühle im Gehirn sehr eng beieinanderliegen. Wir empfehlen hierfür intensiv riechende und gesunde ätherische Öle. Diese werden in unserer Kabine nicht aufgegossen, sondern direkt auf einem Streifen tröpfchenweise aufgetragen und auf den Verdampfer gelegt.

Schauen Sie bei der Anschaffung dieser Duftstoffe nicht auf den Preis, wenn Sie sich Gutes tun möchten – chemische Imitationen sind natürlich deutlich günstiger als kostbare ätherische Öle.

Nachstehend ein paar gängige Öle und ihre Wirkung auf unseren Körper:

–             Bei Schlafstörungen empfehlen wir: Mandarinen- und Zedernholzöl.

–             Lindernd bei Muskelschmerzen wirken Zitronen-, Eukalyptus- und Myrten Öl.

–             Bei beginnenden Infekten, zur Verbesserung der angeschlagenen Atmung, zur generellen Abwehr empfehlen wir Eukalyptus-, Fichten-, Kiefernnadel Öl.

–             Aus den Zitruspflanzen werden vorwiegend Öle gegen Nervosität und zur Steigerung der Konzentration gewonnen. Dazu zählen das Neroli-Öl aus Bitterorangen, Bergamotte, Zitronen und Orangen.

Nochmals unser Hinweis auf die Qualität.  Die ätherischen Öle sind eindeutig teurerer, aber allein sie haben die Wirkung für unsere Gesundheit. Zudem handelt es sich in jedem Fall um eine mit Fetten verlängerte Version, denn die reinen ätherischen Öle wären unbezahlbar.

Wir wünschen Ihnen auch vom Blickwinkel der Gerüche wohltuendes Schwitzen in unserer HYDROSOFT-Wellnesskabine.

Vereinbaren  Sie hier ein unverbindliches
HYDROSOFT-Beratungsgespräch

Hydrosoft – Feedback

Was uns natürlich in besonderer Weise interessiert, ist die Zufriedenheit des Kunden. Wir veröffentlichen nachstehend wortgetreu ein solches eben erhaltenes Statement, welches unserem HYDROSOFT-Berater in der Schweiz, Herrn Urs Ackermann zugegangen ist:

Grüezi Herr Ackermann

Herzlichen Dank für die Zustellung der Unterlagen.
Ich gebe Ihnen sehr gerne ein Feedback:
Seit 4 Tagen sitze ich jeden Abend vor dem Zubettgehen 30 Min. in meine Hydrosoft Dampfkabine.

Ich bin restlos begeistert!

Schon nach nur einer Anwendung spürte ich, wie sich das verklebte Bindegewebe vor allem im Nacken-/Schulterbereich löst.

Nach 4 Tagen fühle ich mich viel gesünder.

Es ist die beste Methode um zu entsäuern und entgiften, vor allem im Winter, da man sich weniger bewegt.

Die Hydrosoft würde ich auf jeden Fall auf eine einsame Insel mitnehmen, da ich nicht mehr darauf verzichten möchte.
Freundliche Grüsse
Yvonne Wagner

Wir danken Frau Yvonne Wagner für ihre Stellungnahme und freuen uns, dass unsere Wellnesskabine sogar auf eine einsame Insel mitgenommen würde.
www.hydrosoft-wellness.com

Infrarot und das Märchen um die Gesundheit

Weil wir in unseren täglichen HYDROSOFTBeratungsgesprächen immer wieder mit dem verbreiteten Mythos, „Infrarot wäre gesund“, beschäftigen, werden wir nicht müde, diesbezüglich fundierte Aufklärung zu betreiben.

Es ist richtig, dass es sich bei 90% der Energie aus dieser rot gefärbten Lampe, um Infrarotstrahlung handelt.  Diese ist aber nicht dafür verantwortlich, gesundheitliche Prozesse in Gang zu setzen. Wer sich also vor eine Infrarotlampe setzt, darf nur auf die dabei transportierte Wärme vertrauen, aber Achtung, es besteht Verbrennungsgefahr.
Wir haben deswegen in unseren Wellnesskabinen keine sichtbaren Heizstrahler, welche ggf. dazu angetan sind, sich daran zu verbrennen. Wissen muss man auch, und das ist das Wichtigste: es lassen sich mit Infrarotstrahlung keine Körperteile durchwärmen, um auf diese Weise eventuell Linderung bei Schmerzen usw. herbeizuführen.

An dieser Stelle sei auch wiederholt, dass alle diese Umstände, welche wir oben beschrieben haben, letztendlich Auslöser waren, um die HYDROSOFT-Wellnesskabine zu entwickeln.
Anton Schwarz, dem Erfinder und Entwickler unserer Wellnesskabine interessierte ausschließlich die Frage, wie eine   möglichst belastungsfreie Wärmezuführung auf den gesamten Körper möglich gemacht werden kann. Sein Credo: Niedrige Temperatur und hohe Luftfeuchtigkeit – ein Klima wie im Regenwald. Diese Kombination aus sicherer Infrarotstrahlung und Wasserdampf ist einzigartig.

Die Wellnesskabine von HYDROSOFT® ist deswegen keine Sauna denn Sauna ist „finnisch“ und seit Jahrtausenden mit einer Temperatur von 80 bis 100°C. und anschließender Abkühlung im eiskalten Tauchbecken, im Schnee oder mit kaltem Duschen zu bewerkstelligen. Hier wird unser Körper im Sinne von Kneipp behandelt.

Finnische Sauna: Hier herrschen im Normalfall Temperaturen zwischen 80 und 100° C.

Hydrosoft Wärme geht durch die Haut

HYDROSOFT® Wellnesskabine im Hotelzimmer

In der Wellnesskabine, in unserem Fall eine Dampfkabine mit Infrarot  stellt sich wohltuende Ruhe ein und die Gedanken bekommen in angenehmer  Wärme freien Lauf. Wie gelangt denn nun aber die Wärme in den Körper – natürlich über die Haut – dabei ist es einerlei, welcher Wärmequelle Sie sich bedienen.  Weil dem so ist, ist auf jedem Fall daran zu denken, wieviel thermische Belastung der Haut angetan werden kann. Und das ist zudem noch individuell anders, sprich nicht jeder verträgt gleich viel.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist das Wissen, dass der Mensch sich schwer tut, Temperaturen richtig einzuschätzen, weil das von den äußeren Umständen abhängig ist und demnach von Fall zu Fall anders ist.  Wissen sollte man auch, dass eine Verbrennung schneller passiert ist, als das wirklich gespürt wird.

Auf jede Wärmeeinwirkung reagiert der Körper mit Abwehr – er möchte sich dagegen schützen,  gewährt dem Körper einen gesteigerten Blutfluss, oder eben eine bessere Durchblutung. Damit kann mehr kühleres Blut aus dem Inneren des Körpers nach außen gelangen und damit eine Kühlung in Gang setzen. Die innere Erwärmung des Körpers bzw. einzelne Teile davon, erfolgt ausschließlich durch das Blut. Später gesellt sich Schweiß dazu, welcher ebenfalls den Körper kühlen helfen soll.

Diese verstärkt in Gang kommende Durchblutung braucht eine gewisse Zeit – wer sich diese nicht nimmt, der wird sein Wellnessvergnügen zuhause oder im Hotel mit einer Verbrennung der Haut beenden. Das Prinzip der HYDROSOFT-Wellnesskabine ist auf eine langsame und damit wohltuende Wärmezufuhr ausgerichtet. Nur dadurch kann bei zunehmender Durchblutung die Wärmeaufnahmefähigkeit der Haut gesteigert werden.
Und noch einmal: es gibt in dem Sinne, keine Wärme, welche den Körper durchdringt, mit all den in diesem Zusammenhang sehr oft und fälschlicherweise kolportierten gesundheitlichen Vorteilen.  Wärme gelangt nur über das Blut in das Innere des Körpers.  

Vereinbaren  Sie ein unverbindliches
HYDROSOFT-Beratungsgespräch

Wie der Körper seine Wärme reguliert

Wer sich nun eine Wellnesseinrichtung für Zuhause geschaffen hat, oder beabsichtigt, sich eine solche in Form einer Wellnesskabine anzuschaffen, der hat sich bereits mit Homöothermie befasst, oder lässt sich einfach vom wohligen Gefühl, welches uns die Wärme schenkt leiten.

Wohlfühlschwitzen mit HYDROSOFT® Wellnesskabinen 

Die Regulierung der Körperwärme ist eine hoch komplexe Angelegenheit. Gleich mehrere Regelzentren im Körper sind hierfür verantwortlich und sie arbeiten unabhängig voneinander bzw. aktivieren sich je nach Gebrauch. Das Ziel, nämlich die Aufrechterhaltung einer bestimmten Körperwärme im Körperkern, dort wo Gehirn, Brust- und Bauchorgane liegen,  ist überlebenswichtig, variiert immer im Bereich von 36,5 bis 37,5°C und wird konstant gehalten. Alles was sich außerhalb dieses Körperbereiches befindet, wie Knochen und Gelenke, Bindegewebe, Muskulatur usw. wird zur Körperschale gezählt. Über dem ganzen streift sich das wichtigste Körperorgan, über welche der Austausch von Wärme mit der Umgebung erfolgt, die Haut.

Hier müssen die unterschiedlichen Funktionsweisen von Haut und Blut berücksichtigt werden. Die Haut ist schnell verbrannt, wenn man glaubt, man müsse sich gesundheitsfördernde Infrarotstrahlen in den Körper jagen, um etwa Linderung bei Schmerzen in Gelenken usw zu erzielen.   Infrarot hat nichts mit Gesundheit zu tun, sondern ist lediglich der technische Ausdruck für Wärmestrahlung.

Der Glaube einer der Gesundheit zuträglichen Behandlung mittels Infrarot-Stabstrahlern entbehrt jeder Grundlage. Alles was sich um diesen Mythos rankt, ist eine verkaufsfördernde Fehlinterpretation. Bei Infrarot-Strahler-Lampen verstärkt die rote Farbe zusätzlich diese äußerst gewagte Darstellung, denn die unsichtbaren Infrarot-Wärmestrahlen haben keine Farbe.

Der Transport der Wärme und die Verteilung im Körper erfolgt ausschließlich durch das Blut. Es ist demnach auch zu verstehen, warum es von Nutzen ist, wenn die Temperatur während eines Schwitzvorganges so gehalten wird, dass ein längerer Aufenthalt erträglich wird. Erst dann kommt es zu einer massiven Steigerung der Durchblutung. Der Körper versucht in dieser Phase die Haut zu kühlen und gleichzeitig innere Wärme nach außen abzugeben.
Lassen Sie sich unverbindlich von HYDROSOFT beraten: Hier zum 
KONTAKTFORMULAR 

Zuhause wellnessen