Zuhause wellnessen

Erwärmen Infrarotstrahlen Implantate?

Nein, durch reine Infrarotstrahlen können Implantate, gleich welcher Art, nicht direkt erwärmt werden.

Infrarotwärme wird in den obersten Schichten der Haut absorbiert. Wir distanzieren uns in aller Deutlichkeit von diesbezüglichen Marketinggags, welche im Kontext zu Infrarotstrahlen von Therapie im weitesten Sinne reden. Eine Tiefenerwärmung erfolgt ausschließlich über #Konvektion – also durch Wärmeverteilung über das Blut.
Wir legen in diesem Zusammenhang unser der Natur des Regenwaldes entlehnte und in unseren Kabinen umgesetzte Prinzip zugrunde: niedere Temperatur hohe Luftfeuchtigkeit.
Damit werden die humanpysiologischen und physikalischen Gesetzmäßigkeiten berücksichtigt, denen zufolge eine Tiefenwirkung von thermischer Energie erst durch die Hilfe der körpereigenen Wärmeregulation durch das Blut entstehen kann.
Weitere Infos: www.hydrosoft-wellness.com

Hydrosoft Aussenkabine am Schwimmbad

Sommer Sonne Urlaub – wer denkt da an das gesunde Schwitzen, wo doch sehr viel von alleine und ohne zutun aus den Poren kommt. So gesehen ist eine Wellnesskabine, welche vorwiegend das Ziel verfolgt, uns zum Schwitzen zu bringen, etwas, was für viele im Sommer ein nicht so erstrebenswerter Ort ist.
Dabei steigert HYDROSOFT Textil Spa das Schwimmvergnügen und lässt uns auch im Sommer gesund schwitzen und entgiften. In diesem Beitrag spielen wir ein Video von einem kürzlich realisiertem Projekt in Südtirol und zwar im Hotel Villnerhof in Neumarkt.
Die direkt am Aussenpool montierte Wellnesskabine mit 4 Sitzplätzen sorgt für

  • Aufwärmen vor dem Schwimmen
  • Für eine natürliche Hautpflege nach dem Sonnenbaden
  • Hydrosoftes Wohlfühlschwitzen führt der Haut ihre natürliche Feuchtigkeit zurück und produziert das körpereigene Antibiotikum Dermcidin

Im Video sind auch Eindrücke von der Umgebung des Hotels gesammelt. Wir freuen uns über dieses gelungene Projekt und wünschen der Familie Walter und ihren Gästen gesunde und nachhaltige Erholung.

Hydrosoft Wärmebehandlung

Wir Menschen verbinden mit Wärme gerne und ohne Umschweife seit jeher Gesundheit und ein wohliges Gefühl. Wir tun es den Tieren gleich: auch sie vertrauen instinktiv der Wärme, wenn es ihnen einmal nicht so gut geht.  Und was hat sich der Mensch schon alles erdacht, um schnell und einfach an eine Wärmequelle zu gelangen und das schon seit immer.  Schon lange bevor es HYDROSOFT gab,  tat man der Gesundheit durch die Zufuhr von Wärme gutes für Körper und Geist. Wärme lockert das Gewebe, lindert Schmerzen und reinigt den Körper.
Der von uns geführte Lebenswandel, mit Dauersitzen im Büro bringt uns immer weniger ins Schwitzen, sondern verdammt uns zum genauen Gegenteil – dem Verweilen in trockenen und meistens überhitzten Räumen. Nach der ersten Heizphase steht meistens auch die erste Grippewelle ins Haus.
Warum der Mensch seit jeher, in der indianischen Schwitzhütte, im römischen Bad, in der finnischen Sauna, in der heißen Badewanne zuhause und an einigen Schwitz-Schauplätzen noch,  Erholung und Wohlbefinden suchte, erklärt sich mit der dabei erlangten Entspannung der Muskulatur, welche unweigerlich eine Linderung der Schmerzen,  sowie eine Verbesserung der Durchblutung mit sich brachte.
Neben der lokalen Wirkung von Wärme, avanciert unsere  Haut als eine unserer sensibelsten Botschafterinnen nach innen, durch den Wechsel von Warm- und Kaltreizen zum Stimulator für unsere Organe.  Schwitzen, und wir meinen im speziellen das hydrosofte Wohlfühlschwitzen nach dem Prinzip der Naturgesetze des Regenwaldes, belebt intensiv die Nieren und den entsorgenden Lymph-Kreislauf durch Entgiftung und Entschlackung.   Das lymphatische System oder Lymphsystem (Lymphe = Körperwasser) ist ein Teil unseres Immunsystems. Hydrosoftes Schwitzen unterstützt unsere bewegungsarme und von Chemie belastete Lebensweise auf natürliche Weise.  

Nicht außeracht zu lassen ist in diesem Zusammenhang die Wirkung von Wärme auf die Psyche. Seit Jahrhunderten gilt die Wärmetherapie als ein therapeutisches Verfahren für die verschiedensten Indikationen. Dazu zählen Bluthochdruck, allgemeine Erregbarkeit, Reizzustände des Magen-Darm-Traktes und gilt demnach als eine nichtmedikamentöse komplementäre Methode.
Weitere Infos zu hydrosoftem Schwitzen

HYDROSOFT steht für Selfness

„Selfness“ im Hydrosoft-Zimmer – Hotel Tirolerhof in Algund bei Meran (Südtirol)

Aktuelle Studien des Zukunftsinstituts (Zukunftsinstutut.de) zum Thema Gesundheit im Allgemeinen und in der speziellen Untersuchung  „Hotel der Zukunft – die wichtigsten Trendfelder für die österreichische Hotellerie“  sprechen, nicht unerwartet,  von einer wachsenden Gesundheitsorientierung in den kommenden Jahren.  Es gilt auch und besonders, Menschen im Urlaub mit entsprechenden Konzepten dabei zu unterstützen. Wellness gehört dabei künftig nur mehr zum „angenehmen Teilaspekt“.

Das Zukunftsinstitut sieht die Entwicklung  von „Wellness zu Selfness“ als nächsten Schritt in der Hotellerie.  „Selfness“ steht für eine Steigerung der Lebenskompetenzen auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene. Demnach handelt es sich um kein herkömmliches Angebot, sondern um eine innere Einstellung, für einen Prozess des sich selbst-Erkennens. Wenn man so will, dann ist die Gesundheit das angestrebte Luxusgut von morgen, und das nicht nur vor dem Hintergrund der steigenden Lebenserwartung – auch für die Jungen ist das Thema Gesundheit aktueller denn je.

Wie kann sich die Hotellerie am Trend Gesundheit beteiligen?

Der Wunsch, sich im Urlaub zu erholen, wird weiterhin aufrecht bleiben – wenngleich sich der Weg für das Erreichen dieses Zieles, immer laut Feststellung des „Zukunftsinstituts“, deutlich verändern wird.   Die Gesundheit avanciert zu einem neuen Luxusgut, welches nichts mit Protz zu tun hat, sondern vielmehr auf die Intensität des Lebens zielt.  Der Aufenthalt im Hotel entwickelt sich immer mehr zu einer Reise zu sich selbst.

Wie aber kann dieser Wunsch des Gastes seitens der Hotellerie unterstützt werden?  Wenn wir von den Möglichkeiten der Verwendung von gesundheitsfördernden Bau- und Einrichtungsmaterialien (von Feng Shui bis hin zu Allergiker freundlichen Stoffen) einmal absehen, so werden Möglichkeiten besonders in der Gestaltung des Badezimmers ausgemacht. Das Badezimmer erlangt die gleiche Wichtigkeit wie das Schlafzimmer. Was früher eine reine Nasszelle war, sollte mittlerweile eine kleine Wohlfühlwelt für Private Spa sein.  Unsere Erfahrungen mit kleinen und größeren Strukturen, welche wir zu den „HYDROSOFT-Hotels“ zählen, bestätigen die oben zitierten Studien. Die gute alte Badewanne hat ausgedient. Ihre Aufgabe übernimmt eine Wellnesskabine, mit welcher  eine ganze Reihe von Anforderungen des gesundheitsbewussten Gastes bedient werden können. 

Weitere Infos zur HYDROSOFT-Wellnesskabine 

Wellness zuhause wird mit HYDROSOFT salonfähig

Beispiel für eine HYDROSOFT® Wellnesskabine in einer getäfelten Stube

Es liegt absolut im Trend, sich Wellness zuhause einzurichten. Die Entwicklung von HYDROSOFT® geht genau in diese Richtung. Mittlerweile setzt sich die Referenzliste aus den unterschiedlichsten Einsatzorten zusammen: vom Bad, über das Wohnzimmer, der edel getäfelten Stube, bis zur Terrasse und dem Flur. Aber auch der Fitnessraum ist ein beliebter Ort und sogar das Arbeitszimmer wird hierfür gewählt.
Wellness wird ohne aufwändige Vorarbeiten, ohne Wasseranschluss, mithilfe einer herkömmlichen Schuko-Steckdose möglich!  Die HYDROSOFT-Wellnesskabine eignet sich grundsätzlich für jeden Raum. HYDROSOFT als Partner für Gesundheit und Entspannung erobert sich deswegen zunehmend mehr Platz im Lebensraum der Menschen.
HYDROSOFT ist das PRIVATE SPA Vergnügen
Früher einmal wurde eine Sauna ganz automatisch in den letzten Kellerwinkel verlegt – ja, wo denn sonst?  Auf diese Weise schloss man  einen sicheren Vertrag mit sich selbst,  die ursprüngliche Absicht, öfter mal in die Sauna zu gehen;  Wellness zuhause zu genießen, nach wenigen Monaten automatisch wieder stirbt.
Wenn das Werk gelingen soll, dann darf kein Schritt vor die Tür gesetzt werden müssen. PRIVATE SPA gehört in den Mittelpunkt des Lebens – es zählt zum Luxus des Lebens, sich schnell und ohne Umschweife entspannen und erholen zu können. Wellness zuhause vollzieht sich nicht mehr in einer hölzernen Kiste mit Ofen, sondern in einem zum Leben gehörenden Objekt in Designerqualität.

Hydrosoft bei „Ferienhotellerie der Zukunft“

Der Erfinder und Entwickler der HYDROSOFT® Wellnesskabine, Anton Schwarz wird anlässlich der zweitägigen Fachtagung „Ferienhotellerie der Zukunft“, welche am 30. und 31. März  2017 in Bozen ausgetragen wird, referieren. Schwarz gesellt sich damit zu einer Reihe von renommierten Referenten aus dem In- und Ausland. Auch haben sich namhafte Unternehmer, Manager und Betriebsleiter angemeldet. Wir freuen uns auf die Veranstaltung, welche vom Management Forum Starnberg organisiert wird  und wünschen Ihr einen guten Verlauf!
www.hydrosoft-wellness.com

 

Hydrosoft – das besondere Schwitzsystem

DIE 8 einzigartigen  Highlights  zum gesunden Saunieren zu Hause oder im Hotelzimmer.

Blick in eine HYDROSOFT-Wellnesskabine (Modell: Royal-Duo)

1. Drei Kabinenkonstruktionen mit Logensitz: intim, komfortabel und platzsparend ab 0,86m2 (geeignet für 1-10 Personen)

2. Das duale Wärmesystem: Infrarot mit Wasserdampf (unter dem Sitz) ermöglicht das energiespendende, hydrosofte Wohlfühlschwitzen mit Naturkraft von 1:3.

3. Erhöhter HYDROTHERM® Energiesitz 65cm mit aufsteigendem Softdampf und aphrodisierender Wärmewirkung auf den empfindsamen Beckenboden, Blase, Prostata, Niere etc. – mit Fußbank ohne Fußkälte.

4. Gefahrlose Infrarot Soft-Heizflächen ohne Schutzgitter ab dem Boden sorgen für ein angenehmes Rundum- Wärmeerlebnis im gesamten Rücken- und Frontbereich (gefahrlos auch für Kinder).

5. HYDROSOFT® mit Soft-Saunaofen. Für den schnellen Schwitzgenuss.

6. HYDROSOFT® Vitalringe, das 3-in-1 Prinzip Intelligente Fitness mit dreifach-stärkender Wirkung auf alle Rückenfunktionen durch hydrosoftes Schwitzen und Dehnen mit bewusster Atemtechnik. Nach dem Motto: Wärme macht beweglich und Kälte macht steif.

7. Multiwellnesswand (für Single Modelle) mit diversen Relax- und Fitnesseinrichtungen

8. SYNOMOBILE® Radfahren mit oder ohne Rückenfit-Traktion
Im Hotel Tirolerhof in Algund betreibt Anton Schwarz mit seiner Frau Dr. Verena Schwarz und einem qualifizierten Beraterteam im Wellness- und Gesundheitsbereich seine

ANTON-SCHWARZ-LIFE-AKADEMIE für Beratung, Schulungen und Vorträge.

Katastrophenalarm für die Haut

Wir Hydrosoftler sagen es ja immer wieder: die Natur inspiriert uns, wir lehnen uns lückenlos an sie. Dabei tun wir in unserer Wellnesskabine letztendlich nichts anderes, als schwitzen, sieht man von der wohltuendem Gymnastik einmal ab, für welche wir entsprechende Vorrichtungen geschaffen haben.
Sie wissen ja, wir sind für niedrige Temperaturen und einem hohen Luftwasergehalt. Wenn man so will, dann ist unsere Kabine ein Stück Regenwald für Zuhause.

Querschnitt der Haut

Und weil Schwitzen nun mal über die Haut geschieht, interessiert natürlich, was dabei in oder auf unserem größten Organ beim Schwitzen ausgelöst wird. Warum hat uns die Natur genau hier mit ca. 2,5 Millionen Schweißdrüsen und über 300.000 Talgdrüsen ausgestattet?  In erster Linie hat die Natur dran gedacht, dass wir uns mittels dieser „Kanäle“ reinigen können und sollen. Die Haut ist neben Lunge, Niere und Darm unser viertes Ausscheidungs- und Aufnahmeorgan.
Wissenschaftler der Universität Tübingen belegen aus medizinischer Sicht: Schwitzen hat mehr Funktionen als man denkt. Unter anderem schützt sich die Haut durch Schwitzen gegen Infektionen. Der Schweiß enthält demnach das Antibiotikum „Dermicidin“, ein Peptid, das gegen zahlreiche Keime wirkt.
Nun denken wir einmal an unsere umfassenden Maßnahmen, von denen wir gemeinhin glauben, dass sie der Haut nur und ausschließlich gut tun. Frau Dr. Adler schreibt in ihrem Bestseller „Hautnah“ eine unmissverständliche Überschrift: „Körperpflege oder: Wer zu viel seift, stinkt“. Die Bestsellerautorin schimpft im dazu gehörenden Artikel über den vermeintlichen Glauben, dass Schönheit in Form von Augencremen, Tonikum, milden Reinigungsprodukten, Tagescremen, Nachtcremen, Peelings fürs Gesicht, Peelings für den ganzen Körper – käuflich ist.  Für Frau Dr. Adler schrillt in diesem Zusammenhang der Katastrophenalarm für die Hautbarriere und den Säureschutzmantel:Was wir uns täglich antun – und das vielleicht gleich mehrmals -, das hat Mutter Natur für unsere Haut so nicht vorgesehen.“
Hydrosoftes Schwitzen verfolgt genau den gegenteiligen Weg – jenen ohne Chemie, ohne Chemie, für die von Chemie ausgelösten Hautirritationen wie Trockenheit, Juckreiz, und sogar Kontaktallergien.
Für das Fünfmillionen Volk der Finnen und den knapp eine Million Saunen ist das wöchentliche Schwitzen so normal wie für uns das tägliche Zähneputzen. Die Reinigung des Körpers und die Erholung stehen dabei im Mittelpunkt dieser seit über 2500 Jahren praktizierten Kultur.

Hydrosoft im Hotel – Was Urlauber sagen

Einen besseren Produktentwickler als den Kunden selbst gibt es nicht. Das Parkhotel Tirolerhof in Algund bei Meran ist ein Hydrosoft-Hotel in Südtirol und stellt uns freundlicherweise die Bewertungen seitens der Gäste in Tripadvisor, Booking und Holidaycheck im Zusammenhang mit der Nutzung von Hydrosoft zur Verfügung:

 

Hydrosoft-Zimmer im Parkhotel Tirolerhof in Algund bei Meran

Tripadvisor

10. Okt 2016 Bewertet von Schweizerin80: „Wohlfühlen am Rande von Meran“
….Die Hydrosauna war ein tolles Extra auf dem Zimmer. —-

11. Sep 2016 Bewertet von Robert W: „Schlicht weg Wunderbar“
…. Die Betreiber & ihr Team zuvorkommend und herzlich, die Zimmer angenehm, unseres mit einer tollen Infrarot-Sauna ausgestattet, der Garten mit Pool eine Oase zum Abschalten und zugleich Spaß haben mit den Kindern und das Dinner ein Traum. ….

28. Sep 2015 Bewertet von KK174: „Rundum Wohlfühlen“
…Die renovierten Zimmer mit der Hydrosauna sind sehr schön geworden. ….

24. Sep 2015 Bewertet von Ernst S “ Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres“
… In vielen Zimmern gibt es eine private „Wellness-Sauna“, das ist sehr angenehm! ….

13. Aug 2015 Bewertet von Saskia Johannesburg „Toller Urlaub in schönem Hotel“
….Und als Extra Sauna und Pool. ,,,

20. Jun 2015 Bewertet von Ernst S „rundum wohlgefühlt“
… Wir hatten ein Superior-Doppelzimmer mit Wellness-Sauna, einer großen Dusche und einem sehr guten Bett.

19. Mai 2015 Bewertet von davidsW1200LD „Großartiges Hotel“
….Wunderschöne Landschaft, ideal zum Wandern und um Ausflüge nach Meran und Umgebung zu machen. Mein Zimmer hatte sogar eine kleine Sauna.

Booking

21. August 2016 Bewertet von Bruno; „Es war ein rundum traumhafter Urlaub“
+ Hydro Soft Sauna super

14. August 2016 Max Österreich„ Perfektes Hotel für Bergwanderungen und Radtouren +Sauna im Zimmer und am Pool war sehr angenehm,.

30. Juni 2016 Dirk, Deutschland „So muss Urlaub sein !!!“
+ Die Sauna Im Zimmer war ganz große Klasse nach einer langen Wanderung !!!!!!!!

3. Juli 2016 Gabriele Deutschland : Schön gelegen, mit Sauna auf dem Zimmer, Personal sehr freundlich, jederzeit wieder.“ + Am besten fanden wir die eigene Sauna auf unserem Zimmer, eine Wohltat nach jeder Wandertour. Unbedingt zu empfehlen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

5. Juni 2016 Ruth, Schweiz „ Sehr gastfreundlich und hilfsbereit!“ +Dampfsauna im Zimmer

10. Mai 2016 Alexandra Deutschland „Grüne ruhige Oase und trotzdem in nächster Nähe zu Meran“ + Hydrosoft Kabine Pool Garten Frühstück Nähe zu Bahnhof

26. Oktober 2015 Maria Deutschland „Sehr empfehlenswertes Hotel!“ + Wir hatten ein Comfort Doppelzimmer mit Hydro-Sauna im Zimmer. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Hydro-Sauna im Garten ist nur bis 18.00 Uhr nutzbar.

13. Oktober 2015 Andreas Deutschland :„Es hat alles super gepasst. Danke dafür“ + Alles hat super gepasst. Wohlfühlen von der ersten Sekunde an. Eigene Sauna im Zimmer – megagenial !!!

19. August 201 Lapp Deutschland „ich habe mich super wohlgefühlt, besonders gut erholt und freue mich auf den nächsten Aufenthalt“ +….den Komfort der eigenen Hydrosoft-Kabine im Zimmer und die Gartensauna mit dem Swimmingpool

9. August 2015 Timo, Deutschland : „Alles TipTop“ + Angenehm auch die Infrarotkabine am Pool.

9. Juli 2015 André ,Deutschland „Ideales Hotel zum Wandern und Genießen.“ + Die Hydrosoftsauna am Pool sollte man sich nicht entgehen lassen. Eine echte Entspannung nach einer Wanderung auch an heißen Tagen.

1.November 2016 , Heinz ,Österreich: „Wellness im Zimmer – SUPER!“

Holidaycheck

Karsten und Sabine (46-50), Verreist als Paar im August 2016 für 3 Wochen: Nicht daheim und doch zu Hause. Der Clou des Hauses sind die von Herrn Schwarz entwickelten Hydrosoft Sauna Kabinen. Auf Wunsch sind diese auf dem Zimmer ansonsten in der Gartenanlage nutzbar.

Theodor (61-65), Verreist als Paar im Juni 2016 für 1 Woche: Sehr Empfehlenswert Sauna, Pool und pure Erholung auch wenn‘s regnet und leckere Küche .
Herbert (61-65) Verreist als Paar im Mai 2016 für 3-5 Tage: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nach der Fahrradtour oder Wanderung kann man sich im ruhigen Garten mit Schwimmingpool und Hydrosoft Wellness Sauna bestens erholen und neue Kräfte für den kommenden Tag sammeln, was wir auch ausreichend genutzt haben.

Ute Uwe (71+) Verreist als Paar im Mai 2016 für 1 Woche: Sehr empfehlenswert
Die neue Hydrosoft – Kabine wurde von uns oft benutzt, um anschließend im Pool sich beim Schwimmen abzukühlen.

Rita und Hans Gottfried (66-70)Verreist als Paar im Mai 2016 für 2 Wochen Voller Erfolg! …und unsere schönen, häufig von Verena empfohlenen Wanderungen, nach denen wir in unserer Zimmersauna unsere manchmal geschundenen Beinmuskeln pflegen konnten…….
…..wann immer es passt, konnten wir auf unserem Zimmer in der Hydrosoft-Sauna unseren Körper entspannen

https://www.holidaycheck.de/public/assets/img/avatar-nogender.png
Peter (46-50) Verreist als Paar m Juli 2015 für 2 Wochen. Super Hotel zum Entspannen und Genießen
Super Pool und eine Schwitzkabine steht auch im Garten, in der bis zu 4 Personen Platz haben. Das Ganze nennt sich Hydrosoft und ist was anderes als eine Sauna, tut aber dem Körper sehr gut.

HYDROSOFT® Wellnesskabine im Freien am Pool